Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

  


  "ET SCHNÜSSJE" 

Der Online-Newsletter Juni 2020 der KG "Schnüsse Tring" 1901 e.V.



Präsident

Präsidenten Klaaf

Vereinsleben im Coronamodus...
Liebe Mitglieder und liebe Freunde der KG „Schnüsse Tring“,

wir haben jetzt drei Monate Corona hinter uns mit allen Einschränkungen. So langsam lockert sich aber alles wieder. Eines jedoch bleibt unverändert, das Abstandsgebot von 1,5 m. Uns Kölschen macht das ganz besonders zu schaffen. Wir leben das Miteinander und das Beieinandersein.

Wegen dieses Abstandsgebotes mußten wir die Führung durch Ossendorf und Bickendorf am letzten Samstag leider absagen – wir werden das zu einem späteren Zeitpunkt mit Uli Voosen ganz sicher nachholen.

Ob wir das Ende Juni geplante Sommerfest machen können, werden wir noch entscheiden.

Und wie geht es weiter? So richtig weiß das im Moment niemand. Die KG „Schnüsse Tring“ jedenfalls plant die kommende Session voll durch. Wir sagen uns: absagen können wir immer noch.

Ich wünsche euch trotz allem einen tollen Sommer, die ersten heißen tage haben wir ja schon gehabt. Und ich freue mich auf unsere Begegnung.

Euer
Achim Kaschny
Präsident

Web-Stammtisch
Stammtisch und Tanztraining via Video-Chat
Alltag in Corona-Zeiten

Nächstes Jahr wird die alte Dame Schnüsse-Tring stolze 120 Jahre alt. Zum ersten Mal in der langen Geschichte fand ein Stammtisch online im Videochat statt. Mehr als 25 Mitglieder waren zeitweise online zugeschaltet.

Sicher ein interessantes Experiment. Aber klar ist auch, reale Stammtische im Bickendorfer Hof machen mehr Freude.

Unsere Tanzgruppen sind da schon weiter. Denn die Einschränkungen ließen in den ersten Wochen kein Training oder persönliches Treffen zu. Nur durch Videochat konnte das Training zeitweise aufrechterhalten werden. Fast sechs Wochen lang trafen sich die Tänzer und Trainer per Videostream zweimal die Woche abends zum Fitness- und Ausdauertraining. Gut eineinhalb Stunden hieß es dann: „Isomatte ausrollen, Videokamera an und los geht‘s!“
In den letzten Wochen war dann zumindest frei Luft Training auf den Jahnwiesen möglich. Jetzt hofft man bald in der Halle trainieren zu können.

Einen ausführlichen Artikel dazu findet sich in der aktuellen Ausgabe des Kölner Wochenspiegel:

Kölner Wochenspiegel



Der Vorstand informiert
Ab jetzt mit Social-Media Verantwortlichem

Die Corona-Pandemie verändert viele Lebensbereiche. Die Digitalisierung wird ein immer wichtigerer Bestandteil des täglichen Lebens. Unsere Tanzgruppe macht und schon seit Monaten erfolgreich vor, wie der zeitgemäße Umgang in den sozialen Medien auszusehen hat. Unsere Gesellschaft war in diesem Bereich nicht ganz so gut aufgestellt. Es fehlte jemand, der sich diesem Thema annimmt.

Der Vorstand hat lange gesucht und ist endlich fündig geworden. Unser neues Mitglied Michael Mauermann hat sich bereit erklärt und hierbei zu unterstützen. Seit wenigen Wochen hat jetzt auch unsere Gesellschaft einen Instagram Account.

Neben Facebook werden auch hie in Zukunft viele Bilder und Eindrücke aus dem Gesellschaftsleben zu finden sein.

Unter der Domain kg_schnuesse_tring sind wir zu finden und wir freuen uns über weitere  Abonnenten.



Vorstandsklausur
Neues aus dem Vorstand
Vorstandsklausur
Eigentlich war die jährliche Vorstandsklausur für März geplant. Dann kam Covid-19 und erstmal ging wenig. Am Samstag, den 23. Mai konnte die Sitzung dann endlich nachgeholt werden.

Natürlich stand das Virus und die Auswirkungen auf den Karneval und auf unser Vereinsleben im Mittelpunkt.

Sicher ist, Karneval wird irgendwie stattfinden. Nur vermutlich anders als in den letzten Jahren. Das hat Auswirkungen auf die Planungen für die nächsten Monate.

Ganz wichtig, nach wie vor gehen wir davon aus, dass unsere Sitzungen stattfinden können. Der Vorstand steht in engem Austausch mit Behörden und dem Kölner Festkomitee. Karten können also bestellt werden. Die Rechnungserstellung und der Versand erfolgen jedoch erst, wenn sicher ist das die Sitzungen stattfinden.

Alle weiteren Planungen laufen auf „Sicht“. Sobald ein Stammtisch oder das Sommerfest möglich ist, werden wir euch informieren.

Auch planen wir den Rosenmontagszug. Die After Zoch Party wird 2021 dann erstmals im Hotel Maritim stattfinden. Zu den gleichen attraktiven Konditionen.



Karten, Karten, Karten
Sitzungskarten können trotz Corona bestellt werden
Unser Jahreskalender mit allen Veranstaltungen wurde versendet. Mittlerweile sollte jeder einen erhalten haben. Das bedeutet das auch unser Kartenverkauf eröffnet ist. Wer einen guten Platz auf einer unserer Sitzung will, sollte nicht allzu lange warten. Karten kann man unter KARTEN bestellen.

Die Rechnungserstellung und der Versand der Karten erfolgen erst, wenn sicher ist, das die Sitzungen stattfinden können. Die Bestellung ist also ohne Risiko möglich.



Niemals geht man so ganz...
zum Tode von Alfred Hoffmann

Am 22. Mai 2020 ist unser langjähriges Mitglied Alfred Hoffmann nach langer aber tapfer ertragener Krankheit für immer von uns gegangen ist.

Alfred war nicht nur ein Vollblutpolitiker in Köln, vor allem war er seit 27 Jahren ein aktives Mitglied unserer Gesellschaft. Alfred war viele Jahre im geschäftsführenden Vorstand und wurde dann von unserem heutigen Literaten, seinem Sohn Thomas beerbt.

„Hoffmann“ – das ist eine „Schnüsse-Tring-Familie“, wie wir nur selten haben. Alle sind Mitglied und Alfred war für alle immer ein tolles Vorbild. Alfred war ruhig und nachdenklich, bevor er sprach überlegte er die Konsequenzen.

Die Trauerfeier für unser verstorbenes Ehrenmitglied und Ehrensenator findet am Freitag, 5. Juni 2020 um 11 Uhr in der Trauerhalle des Nordfriedhofes, Köln-Weidenpesch, Eingang Pallenbergstraße, statt. Die Beisetzung erfolgt anschließend.

Die Beerdigung ist öffentlich unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen (unter anderem Abstände und Mund-Nasen-Schutz). In die Trauerhalle dürfen nur 20 Personen, weitere Trauergäste müssen leider vor der Trauerhalle mit Abstand stehen bleiben. Für die Übertragung der Trauerfeier wird vor der Trauerhalle eine Mikrofonanlage aufgebaut.


Termine im Juni

Bis auf Weiteres sind alle Stammtische und Veranstaltungen der Gesellschaft abgesagt. Sobald sich die Rahmenbedingungen ändern, werden wir euch informieren.



Lamenteere
Das Schlusswort
Geschäftsführer Markus Richert
Das war "Et Schnüssje" für den Monat Juni. 

Im letzten Juni sind wir mit der Schnitzeljagd bei bestem Wetter in den Sommer gestartet. Dieses Jahr häufen sich leider die Absagen.

Immerhin ist das Wetter schön. Das macht vieles erträglicher. So langsam kehrt auch die Normalität in den Alltag zurück. Ich bin guter Hoffnung das bald auch unsere Stammtische wieder möglich sind. 

Vielleicht klappt es ja auch mit unserem Sommerfest. Sobald es etwas Neues gibt, werden wir euch informieren und ihr werdet es auf jeden Fall hier im Schnüssje erfahren.

Bleibt alle gesund und vorsichtig. 

Nachricht an die Redaktion




Du willst "Et Schnüssje" in Zukunft an eine andere E-Mail Adresse?

Änderung der E-Mail Adresse


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Alte Kölner Karnevalsgesellschaft Schnüsse Tring 1901 e.V.
Markus Richert
Maybachstr 24
50670 Köln
Deutschland

0179 1053974
presse@schnuesse-tring.de