Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

  


  "ET SCHNÜSSJE" 

Der Online-Newsletter Oktober 2020 der KG "Schnüsse Tring" 1901 e.V.



Präsident
Präsidenten Klaaf
Corona – und kein Ende
Leev Schnüsse-Tring-Famillich,

Corona – und kein Ende. Inzwischen habt Ihr sicherlich gehört oder gelesen, „der Karneval wird abgesagt“. Gemeint sind eigentlich die Züge und die großen Sitzungen, aber „Karneval“ – das kann man genauso wenig absagen wie Weihnachten oder Zahnschmerzen. Unsere Mädchensitzung, die Miljöhsitzung und unsere Prunksitzung am Karnevalsfreitag werden wir in der bisherigen Form leider absagen, auch den Rosenmontag in der bekannten Form und Größe. Aber alle Karnevalisten arbeiten daran, wie kommen wir zu den Ursprüngen des Karnevals zurück.

Wir werden euch ganz sicher nicht während der Session alleine lassen. Der Vorstand plant intensiv alternative, kleine Veranstaltungen, streng unter Beachtung der aktuellen Hygienevorschriften. Ich könnte mir einen Abend mit einigen Rednern und Krätzchensänger gut vorstellen. Lasst euch überraschen, was uns einfällt.

Im Augenblick versuchen wir auch, unsere Sessioneröffnung irgendwie auf die Beine zu stellen. Vielleicht als Hybrid, halb drinnen, halb draußen.

Eins steht jedenfalls schon fest: unser öffentliches Abschlusstraining am 16. Dezember 2020 im Theater am Tanzbrunnen kann stattfinden.

Wie auch immer – wir halten euch ständig auf dem Laufenden.

Bis dahin bleibt gesund

Euer
Achim Kaschny
Präsident

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung
Am Donnerstag, den 24. September im Karnevalsmuseum
Corona ist in diesem Jahr das bestimmende Thema. Viele Veranstaltungen können leider nicht stattfinden. Unsere jährliche Mitgliederversammlung ist jedoch ein Pflichttermin. Unter den besonderen Einschränkungen derzeit nicht einfach, der Saal muss schließlich groß genug sein, um alle Hygienebestimmungen einhalten zu können. Deswegen fand die diesjährige Mitgliederversammlung im Karnevalsmuseum statt. Dort bot der große Konferenzsaal genügend Platz.

Gut 50 Mitglieder waren erschienen. Unser Präsident Achim Kaschny nutzte die Gelegenheit und informierte die Mitglieder über die aktuelle Situation. Corona wird die Session stark einschränken. Aber wir geben nicht auf, irgendwie etwas Karneval zu feiern. Die einzelnen Abteilungen berichteten über das abgelaufene Jahr. Der geschäftsführende Vorstand wurde im Anschluss von den Mitgliedern einstimmig entlastet.

Gegen 20 Uhr wurde eine erfolgreiche Mitgliederversammlung beendet.




Sommerfest
Ein Hauch von Normalität 
Sommerfest
„Mützen ab“ zum Ende der letzten Session war auch das letzte Fest, das die Schnüsse Tring in diesem Jahr feiern konnte. Danach kam Corona und gemeinsames Feiern war nicht mehr möglich. Um so gespannter waren alle, ob unser Sommerfest stattfinden konnte.

Eine Woche vor dem geplanten Termin kam dann doch die erlösende Nachricht, ja wir können feiern. Zwar war unser Veranstaltungsort teilweise blockiert, aber wo ein Wille da ein Weg. Der Vorstand hatte entschieden die Mitglieder einzuladen. Kölsch und Grillgut gab es reichlich und vor allem umsonst. Das Wetter spielte mit und bei strahlendem Sonnenschein fanden sich 75 Mitglieder, Tanzgruppe und Freunde der Gesellschaft im Fort X ein.

Musikalischer Höhepunkt war sicherlich die karnevalistische Boyband „Aluis“. Die hatten sich noch im März frisch gegründet und sorgten mit ihren eigenen Liedern und Coversongs für Stimmung. Eine Entdeckung unseres Präsidenten, der es sich auch nicht nehmen lies und den Auftritt sponserte. Vielen Dank noch einmal für diese tolle Empfehlung.

Irgendwann war dann auch die letzte Flasche Kölsch leergetrunken, die Sonne untergegangen und das Sommerfest 2020 zu Ende.

Ansprache Präsident



Fotoalbum Sommerfest

Kassenprüfung
Kassenprüfung
Alle Jahre wieder

Immer wenn die Mitgliederversammlung naht, ist vorher der Termin für unsere Kassenprüfer. Unser Schatzmeister Alexander Jauk lud in seine neue Wohnung ein und das Kassenprüferteam, Ex-Prinz Ralf Görres und Christina Kirchhoff, prüfte wie jedes Jahr gewissenhaft die Bücher. Den Nachwuchs immer mit dabei.

Auch in diesem Jahr gab es keine Beanstandungen.


Treffen der Neu-Mitglieder
Am 15. Oktober ab 19:00 Uhr im Bickendorfer Hof

Im letzten Jahr hatten wir Premiere. Alle neuen Mitglieder waren eingeladen, in gemütlicher Runde den Vorstand einmal kennen zu lernen und sich auszutauschen. Der Abend kam gut an und auch in diesem Jahr freuen wir uns auf die Neuzugänge.

Am Mittwoch, den 15.10.2020 ab 19:00 Uhr, treffen wir uns zum Austausch im Bickendorfer Hof. Die Einladungen müssten raus sein. Wer versehentlich keine bekommen hat darf natürlich trotzdem vorbeikommen. Der Vorstand freut sich.



Termine im September 

Donnerstag, 01. Oktober - Mitgliederstammtisch im Bickendorfer Hof

Montag, 05. Oktober - Stammtisch Senat im "Bickendorfer Hof"


Mittwoch, 15. Oktober - Treffen der Neumitglieder im "Bickendorfer Hof"




Lamenteere
Das Schlusswort
Geschäftsführer Markus Richert
Das war "Et Schnüssje" für den Monat Oktober. Eigentlich würde man jetzt die Litevka wieder mal rausholen und überprüfen ob die Hose nicht wieder eingelaufen ist. Denn im Oktober starten die Vorstellabende und in gut einem Monat geht es schon langsam in die neue Session.

Aber dieses Jahr ist alles anders. Keine Vorstellabende und wie es mit den Sitzungen weitergeht ist immer noch nicht final entschieden. Es wird eine andere Session, das zumindest ist sicher.

Das "Schnüssje" wünscht allen schöne  Herbsttage und einen guten Start in das letzte Quartal des Jahres. Bleibt alle gesund!

Feedback und Anregungen sind immer willkommen. 

Nachricht an die Redaktion




Du willst "Et Schnüssje" in Zukunft an eine andere E-Mail Adresse?

Änderung der E-Mail Adresse


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Alte Kölner Karnevalsgesellschaft Schnüsse Tring 1901 e.V.
Markus Richert
Maybachstr 24
50670 Köln
Deutschland

0179 1053974
presse@schnuesse-tring.de